Sollarkollektorfassade

ArKol – Solarthermie

ArKol – „Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadenkollektoren mit Heat-Pipes“ (FKZ: 0325857A). Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Forschungsprojekts „ArKol“ entwickeln die Partner aus Forschung, Industrie und Handwerk zwei neue Konzepte für die architektonische Gestaltung solarthermischer Fassaden. Das Konzept „Streifenkollektor“…

seebruecke-scharbeutz-sidebar

Seebrücken Scharbeutz/Haffkrug

Die neuen Seebrücken bilden eine Brückenfamilie für beide Seebäder, um so auf die Besonderheiten der beiden Orte Scharbeutz und Haffkrug individuell einzugehen ohne ihre Zusammengehörigkeit zu verlieren. Die Seebrücke in Scharbeutz ist vom sportlichen und modernen Ostsee-Lifestyle des Ortes geprägt. Über einen durchgehenden Radius der…

Bruerogebaude-NetComBW-blog

Bürogebäude NetComBW

Zur Eingliederung in das historische Ensemble rückt der Neubau für die NetCom BW bewusst auf Distanz zu den bestehenden Gebäuden. Bezüge werden zwischen den horizontalen Elementen der Fassade des Neubaus und über bestehende Traufhöhen aufgenommen. Der Eingang des Neubaus befindet sich auf der südlichen Seite…

Fachbuch-Qualitaetsmanagement-Architekten-Ingenieure_J-Pellkofer

Buch: Qualitätsmanagement für Architekten + Ingenieure

Fachbuch: „Qualitätsmanagement für Architekten und Ingenieure“ Zunehmend sehen Architektur- und Ingenieurbüros keinen Widerspruch mehr zwischen ihrer kreativen und innovativen Tätigkeit und dem Selbstverständnis, als wirtschaftlich denkendes Unternehmen die eigenen Abläufe und Prozesse mit einem Managementsystem zu steuern. Ein Qualitätsmanagementsystem ist keine Glaubensfrage mehr, sondern Hilfsmittel…

Rathausbrücke Tuttlingen

Die neue Rathausbrücke legt sich wie eine gefaltetes Blatt Papier über die Donau und ihren Landschaftspark. Mit ihrer unterschiedlich aufgekanteten Granitoberfläche ähnlich einer „Haut“ erinnert sie an das im Mittelalter an dieser Stelle angesiedelte Gewerbe der Gerber und ihrer Lederbearbeitung. Die Aufkantungen an den Brückenenden…

WBW-seebruecke-timmendorfer-strand-perspektive

Seebrücke Timmendorfer Strand

Die neue Maritim Seebrücke – Timmendorfer Bogen wird schlicht, hochwertig und modern gestaltet. Die Seebrücke wird in einem leichten Bogen ausgeführt, die Spitze wendet sich somit dem Sonnenaufgang nach Osten hin. Durch die Biegung bleibt der 275 Meter lange Weg spannungsreich und macht das Bauwerk…

©MesseDüsseldorf-glass-technology-live-2016-Exponat

glass technology live // glasstec 2016

2016 feiert die glass technology live ihr 20. Jahresjubiläum. Als Sonderschau hat sie sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Impulsgeber der internationalen Glasbranche und zu einem Schaufenster der Zukunft des Werkstoffs Glas entwickelt. Auch in diesem Jahr werden wieder Innovationen und Neuheiten rund…

glasstec-2016-interview-pellkofer

// glasstec 2016 / Interview

Als Sonderschau hat sie sich die glass technology live in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Impulsgeber der internationalen Glasbranche und zu einem Schaufenster der Zukunft des Werkstoffs Glas entwickelt. Auch in diesem Jahr werden wieder Innovationen und Neuheiten rund um das High-Tech-Material Glas und…

fachartikel-deutsche-architektenblatt

Artikel-DAB: „Schaltbar, selbstleuchtend, interaktiv“

Glasoberflächen verwandeln sich in der Elektronik schon jetzt in multifunktionale Screens für die Applikation von Informationen, Steuerungsfunktionen oder Leuchtfeldern. Diese hierfür eingesetzten innovativen Technologien lassen sich auch auf die Gebäudehülle übertragen, indem Technik und Architektur miteinander verschmelzen. Glas kommt in diesem Zusammenhang als Funktionsträger mit…

Bruecke_Sielwehr_Visualisierung

Fußgängerbrücke am Sielwehr

Die neue Fußgängerbrücke stellt eine wichtige Verbindung zwischen den nördlichen Siedlungen und der Innenstadt von Bad Oeynhausen dar. Mit ihrer Lage an den grünen Ufern der Werre und in unmittelbarer Nähe von alten Baumbeständen und Parkanlagen bietet sie einen reizvollen Übergang für Spaziergänger, Jogger und…

WBW-Kita-Karlsruhe

Kita Sybelstraße Karlsruhe

Der Neubau der Kindertageserinrichtung verbindet in einem prägnanten Stadtbaustein die gründerzeitliche Südstadt mit dem Grünraum des Sybel-Parks. Zur Sybelstraße hin orientiert sich ein dreigeschossiger Baukörper, der die bisher offene Raumkante zwischen dem Sybelcentrum und der nördlichen Wohnbebauung schließt. Durch Vor- und Rücksprünge im Gebäudevolumen entsteht…

Grudnschule-Oerlinghausen-visualisierung

Grundschule Oerlinghausen

Das neue zweigeschossige Grundschulgebäude in der Südstadt von Oerlinghausen besteht aus drei zueinander versetzten Teilen, die den Nutzungsfunktionen aus dem Rauprogramm entsprechen und die einzelnen Bereiche der zukünftigen Schule ablesbar machen. Als mäandrierender Baukörper passt sich die Schule in einfacher Weise in die Situation des…

WBW_KiTa_Kinzenbach

Kita Kinzenbach

Der Baukörper für die neue Kita Kinzenbach wird als plastisches Volumen mit markanten Einschnitten begriffen. Durch die Winkelform und seine differenzierte Höhenentwicklung geht er einen harmonischen Verbund mit der Landschaft ein. Zwischen Mehrzwecksaal und Kindertagesstätte wird ein Vorplatz eingeflochten und schafft dadurch eine zusammenhängendes Arrangement.…

Grundschule Ammerbuch-Altingen

Der sehr heterogenen Umgebung begegnet der Neubau der Grundschule in Ammerbuch-Altingen mit einem kompakt entworfenen Gebäudeensemble aus drei aneinander gefügten zweigeschossigen Volumen. Der Entwurf organisiert das geforderte Raumprogramm in drei Gebäudeflügel die in ihrer Dimensionierung der naheliegenden Dorfbebauung entsprechen und für ein Schulgebäude in dieser…

Architekturbüro Johannes Pellkofer | Salford Meadows Bridge Visualisierung

Salford Meadows Bridge

Die neue Salford Meadows Bridge schafft eine Verbindung zwischen dem städtischen Raum der Crescent Conservation Area mit seiner mehrspurigen, asphaltierten Straße und der ruhigen, offene Natur des Meadows. Der Brückenentwurf spiegelt den Kontrast der beiden Flussufer durch seine Formgebung wieder. Auf der Straßenseite durch Höhe…

WBW Studentenwohnheim-Bayreuth

Studentenwohnheim Bayreuth

Der Entwurf für das Studentenwohnheim „Universitätsstraße“ besticht durch seine klare Geometrie. Zwei zueinander versetzte Gebäudewinkeln erzeugen einen attraktiven Innenhof als einen Ort eigener Identität in einem Gebiet, das bisher von Industriebrachen geprägt ist. Der grüne, vom umgebenden Lärm geschützte Hof folgt einem Konzept, das durch…

©MesseDüsseldorf-glass-technology-live-2014-Impression

glass technology live // glasstec 2014

Die glass technology live gilt seit vielen Jahren als eine der Top-Attraktionen der Weltleitmesse glasstec. Die Sonderausstellung auf der glasstec 2014 mit dem internationalen Fachsymposium gilt als Innovationsschau der Branche, auf der Produkte und Visionen aus Forschung und Praxis zum Thema Glas präsentiert werden. Auch…

Lehre im Fach Baukonstruktion, Bautechnologie und Entwerfen

Neben der Leitung des eigenen Büros unterrichtet Johannes Pellkofer als akademischer Mitarbeiter seit 2013 angehende Architekten in der Lehre an der Universität Stuttgart am Institut für Baukonstruktion, Bautechnologie und Entwerfen. Seine Aufgaben am Institut umfassen neben dem Vorbereiten und Halten von Vorlesungen zu sämtlichen Teilbereichen…

Forschungsprototyp-NFK-Schirm

Schirm Forschungsprototyp

Am Institut Für Baukonstruktion (IBK 2) zusammen mit dem Institut für Tragkonstruktionen und konstruktives Entwerfen (itke) soll basierend auf einer studentischen Arbeit aus dem Wintersemester 2013/14 ein Schirm mit einem Durchmesser von 5 x 5 Metern aus naturfaserverstärktem Kunststoff als Forschungsprototyp entstehen. Den Einsatz von…

Zahnklinik-Ostalbkreis-Visualisierung

Zahnärztehaus Ostalbkreis

Für eine Zahnarztgemeinschaft im Ostalbkreis soll ein Zahnärztehaus und eine Zahnklinik für stationären Aufenthalt entstehen. Über 3 Vollgeschosse werden dazu 12 individuelle Behandlungszimmer inklusive einem Kieferorthopädiebereich und zwei Klinikzimmer für Zahnoperationen organisiert. Im Dachgeschoss befinden sich die Chefbüros und ein Vortragssaal für 30 Personen. Das…

Revitalisierung Altbau

Im Zuge einer energetischen Sanierung wird das zweite Dachgeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses aus dem Jahre 1900 in Wohnraum gewandelt. Großzügige Dachflächenfenster und helle Oberflächen machen aus dem einst dunklen Speicher einen lichtdurchfluteten, freundlichen Raum mit hoher Aufenthaltsqualität.  

Architekturbüro Johannes Pellkofer | BKZ Luckau Visualisierung

Katastrophenschutzzentrum Luckau

Ähnlich eines Pavillons im Grünen sitzt der Neubau des Brand- und Katastrophenschutz-zentrums auf dem sehr schmalen, aber langen Grundstück und nutzt die Fläche durch seine Grundrissorganisation ideal aus. Dabei schafft er durch seine versetzte Form eine repräsentative Eingangssituation für die Besucher und schont gleichzeitig den…

Besucherzentrum Schwarzwald

Neben der urwüchsigen Natur des Schwarzwalds mit seinen bewaldeten Gebirgszügen war die Region immer auch geprägt von einer mehr oder weniger intensiven Nutzung durch den Menschen. Über die Jahrhunderte hinweg ist dabei eine unverwechselbare Kulturlandschaft entstanden. Das neue Besucherzentrum trägt diesen zwei Seiten aus vom…

Architekturbüro Johannes Pellkofer | WBW Neue Mitte Merzhausen Visualisierung

Gemeindezentrum Merzhausen

Die Gemeinde Merzhausen im Süden der Großstadt Freiburg möchte sich mit dem Neubau eines Bürgerhauses und einem Wohn- und Geschäftshaus eine neue Mitte stiften. Die neue Ortsmitte soll die gesamte städtebauliche Situation klären, aufwerten und Ihr eine eigenständige Identität geben. Der Entwurf bildet ein Ensemble…

WBW Handwerk+Form Sofa

Handwerk+Form – Werkraum

Möbelentwürfe, die im Rahmen des Wettbewerbs Handwerk + Form Werkraum Bregenzerwald in Zusammenarbeit mit Georg Bechter entstanden sind. Der gestalterische Wettbewerb wird im Dreijahresrhythmus vom Werkraum Bregenzerwald seit dem Jahr 2000 ausgeschrieben und soll einen wesentlicher Beitrag zur Förderung der Zusammenarbeit von Handwerkern mit Entwerfern in…